Montag, 17. Juli 2017

Montagsfrage


Bello meine Lieben ❤

ich wünsche euch einen ganz tollen Wochenstart und hoffe, bei euch ist es nicht so heiß wie hier.
die heutige Frage lautet


Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest du zuerst anschauen/lesen?

Da ich ein Mensch bin der alles gesehene auch abspeichert würde es mir sehr schwer fallen erst einen Film anzuschauen und danach das Buch zu lesen. Da ich mir die Welt und die Charaktere nicht nach meiner Fantasie vorstellen könnte sondern die ganze Zeit die Bilder des Films im Kopf hätte. Deswegen wenn mir ein Film gefällt und ich weiß das es dazu auch ein Buch gibt lese ich immer zuerst das Buch und schaue mir dann in ruhe den Film an. 

Aber ich denke bei der Sache gibt es kein richtig oder falsch. Jeder sollte es so machen wie er es gerne machen möchte. :)
Wie macht ihr das? Zuerst Film oder Buch?


1 Kommentar:

  1. Ich bin ein Fan der Variante zuerst das Buch, dann der Film und zwar aus dem selben Grund wie Du.

    Wenn ich erst nach dem Film entdecke, dass er auf einem Buch basiert, lese ich es dann oft gar nicht mehr. Denn die Bilder aus dem Film vermischen sich dann mit der Vorstellung, die ich beim Lesen habe (Personen und Örtlichkeiten werden doch oft anders beschrieben als sie im Film sind) und das stört mich. Umgekehrt sitzt der Lese-Eindruck so fest, weil das Kopfkino offensichtlich den stärkeren Eindruck hinterlässt, dass mich hinterher Abweichungen beim Film nicht so stören.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen