Donnerstag, 12. Januar 2017

Nothing less von Anna Todd




Autor Anna Todd
Verlag Heyne Verlag
erschienen 12.12.2016
Format Flexibler Einband
Seitenanzahl 332 Seiten
Preis 12,99€
Reihe Ja, Band 7
ISBN 9783453419711


Inhalt

Landons Leben in New York ist ein ziemliches Abenteuer, und er ist hin- und her gerissen zwischen zwei Frauen. Mit einer verbinden ihn eine lange Geschichte und viele besondere Erfahrungen. Die andere zieht ihn magisch an und fasziniert ihn auf eine Art und Weise, die ihn irritiert. Doch für wen soll er sich entscheiden? Ist es seine Geschichte, die zählt, oder sein Instinkt?

Meine Meinung



Mal wieder ein sehr gelungenes Cover.
Stimmig zu den anderen Teilen.

Mir persönlich gefällt Nothing less sehr gut. Es ist ein gelungenes Ende was ein wenig dem von Tessa und Hardin gleicht. Ein klassisches Happy End. 
In Nothing less lernen wir Landon von seiner verletzlichen und auch von seiner egoistischen Seite kennen. Was mir persönlich sehr gefällt Landon ist ein toller Typ der ab und zu doch mal mehr auf sich und sein Glück achten sollte, als sich nur um andere zu kümmern. 
Ich fand es sehr spannend Nothing more und Nothing less zu lesen, da Landon in der After Reihe viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Dabei ist er genau wie Tessa und Hardin ein wichtiger Charakter.
In der After Reihe wird Landon als sehr lieb und brav dargestellt was sich durch Nothing more und Nothing less ändert endlich lernt man den richtigen Landon einmal kennen.

Für mich ein gelungener Abschluss der Reihe. 

Ich gebe 5 von 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen